Was haben Hannah, das Reittier, der Uhu und der Rentner gemeinsam? Genau, sowie von links nach rechts als auch anders herum gelesen, stimmen diese Wörter miteinander überein. Dieses Recht seltene Phänomen heißt Palindrom und kommt in fast allen Sprachen vor.

130825647557.jpgDas Guinnesbuch der Rekorde nennt übrigens detartrated als längstes englisches und saippuakivikauppias als längstes finnisches Wortpalindrom, wobei letzteres „Seifensteinverkäufer“ bedeutet und sich wacker auf Platz 1 der längsten Wortpalindrome der Welt hält. Das längste deutsche Wortpalindrom ist der Reliefpfeiler und mit seinen dreizehn Buchstaben immerhin schon recht beachtlich.

Beliebt bei den Deutschlehrern, die ihre Schüler gern über eine längere Zeit knobeln lassen wollen, sind auch die Satzpalindrome. Oft machen diese Sätze nur bedingt Sinn, doch ab und zu findet Perlen wie „Spart Raps!“ oder „Tu erfreut!“. Eine geschichtlich korrekte Feststellung ist auch diese: „Nie grub Ramses Marburg ein.“

Die Wortspielliebhaber in Großbritannien halten tatsächlich ganze Wettbewerbe ab und auch im Netz findet man unzählige Seiten, die sich der Schöneheit dieses Sprachphänomens widmen. Sie haben sogar eine scherzhafte Wortbezeichnung für die Angst vor Palindromen gefunden – und es liegt natürlich nahe, dass dieses Wort ein Palindrom ist… Es lautet „Aibohphobia.“

Kommentare zu Dreh mal am Herd!